Sprechzeiten
Mo. | Di. | Do. 7.30 - 18.00 Uhr
Mi. | Fr. 7.30 - 13.00 Uhr
Sa. 8.00 - 10.00 Uhr

Urlaub 2021

Videosprechstunde2020-10-16T12:22:52+02:00
Praxisvertretung Lohengrin Hausarztpraxis

Haben Sie schon einen Termin?

Wenn Sie bereits einen Termin vereinbart haben, dann klicken Sie bitte auf “Videosprechstunde starten” und geben Sie dann auf der Webseite die PIN ein, die Sie von uns erhalten haben um die Videosprechstunde zu starten. Erst im nächsten Schritt bestätigen Sie nochmals den Verbindungsaufbau, Ihr Arzt kann Sie nicht direkt sehen.
Videosprechstunde starten
Datenschutzblatt downloaden

So funktioniert die Videosprechstunde

Informationen für unsere Patienten

Bei einer Videosprechstunde läuft das Gespräch zwischen Ihnen und der Ärztin oder dem Arzt ähnlich ab wie in der Praxis; Sie befinden sich nur an getrennten Orten. Der Austausch erfolgt am Bildschirm, ohne dass Sie hierzu in unsere Praxis kommen müssen. Dies spart Zeit und lange Anfahrtswege.

Für die Videosprechstunde benötigen Sie keine besondere Technik: Computer, Tablet oder Smartphone mit Bildschirm oder Display, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie eine Internetverbindung reichen aus. Die technische Verbindung läuft über den Videodienstanbieter VIOMEDI, den die Praxis beauftragt und der besondere Sicherheitsanforderungen erfüllt. Damit ist sichergestellt, dass das, was Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt besprechen, auch im „Sprechzimmer“ bleibt.

Vor der ersten Online-Videosprechstunde informiert Ihre Ärztin oder Ihr Arzt Sie über Fragen des Datenschutzes. So ist es strafrechtlich verboten, das Gespräch aufzuzeichnen oder zu filmen. Sie erhalten zudem Informationen darüber, welche Technik notwendig ist und worauf Sie bei der Videosprechstunde achten sollten, zum Beispiel auf gute Beleuchtung und eine ruhige Umgebung. Möglicherweise wird Ihre Ärztin oder Ihr Arzt sie dann bitten, eine Einwilligungserklärung zur Nutzung der Daten über den Videodienst zu unterschreiben. Ist das nicht der Fall, wird der Videodienst Sie beim Einwählen um Ihre Einwilligung bitten.

Vor der ersten Online-Videosprechstunde informiert Ihre Ärztin oder Ihr Arzt Sie über Fragen des Datenschutzes. So ist es strafrechtlich verboten, das Gespräch aufzuzeichnen oder zu filmen. Sie erhalten zudem Informatioaven darüber, welche Technik notwendig ist und worauf Sie bei der Videosprechstunde achten sollten, zum Beispiel auf gute Beleuchtung und eine ruhige Umgebung. Möglicherweise wird Ihre Ärztin oder Ihr Arzt sie dann bitten, eine Einwilligungserklärung zur Nutzung der Daten über den Videodienst zu unterschreiben. Ist das nicht der Fall, wird der VideodienaSie erhalten von der Arztpraxis einen Termin für
die Videosprechstunde, die Internetadresse des Videodienstanbieters und den Einwahlcode für die Sprechstunde.

  1. Am Tag der Videosprechstunde wählen Sie sich etwa zehn Minuten vor dem Termin auf der Internetseite mit Ihrem Einwahlcode ein. Dies sollte möglich sein, ohne dass Sie einen eigenen Account anlegen müssen.
  2. Der Videodienstanbieter wird Sie beim Einwählen nach Ihrem Namen fragen. Bitte geben Sie diesen korrekt an. Nur so kann die Ärztin oder der Arzt Sie richtig zuordnen.
  3. Nach einem kurzen automatischen Techniktest werden Sie ins Online-Wartezimmer geführt. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt ruft Sie auf, wenn die Sprechstunde
    beginnen kann.
  4. Ist die Sprechstunde beendet, melden Sie sich von der Internetseite wieder ab.

Sollten Sie noch Fragen zur Videosprechstunde haben, können Sie sich gerne an uns wenden.st Sie beim Einwählen um Ihre Einwilligung bitten.

Videosprechstunde

Häufig gestellte Fragen

Wir haben Antworten auf die häufigsten Fragen kompakt für Sie zusammen gestellt. Sie möchten noch mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Welche technischen Voraussetzung benötige ich?2020-04-01T11:21:36+02:00

Sie können mit jedem Mobilgerät, Laptop oder Computer die Videosprechstunde benutzen. Die Geräte müssen jedoch immer mit Kamera und Mikrofon ausgestattet sein.

Worauf sollte man bei einer Videosprechstunde achten?2020-03-30T13:39:41+02:00

Achten Sie im Vorfeld der Videosprechstunde darauf, dass Sie alleine oder in einer ruhige Umgebung die Sprechstunde abhalten. Zudem sollten Sie und Ihre Umgebung gut beleuchtet sein, damit der Arzt Sie gut erkennen kann.

Kann jeder die Videosprechstunde nutzen?2020-04-01T11:20:48+02:00

Zur Zeit können nur die Patienten eine Videosprechstunde nutzen, welche uns in unser Praxis bereits persönlich bekannt sind und bereits in Behandlung waren / sind.

Wie ist der Ablauf einer Videosprechstunde?2020-03-30T13:43:06+02:00
  1. Sie erhalten von uns einen Termin für die Videosprechstunde, die Internetadresse des Videodienstanbieters und den Einwahlcode für die Sprechstunde.
  2. Am Tag der Videosprechstunde wählen Sie sich etwa zehn Minuten vor dem Termin auf der Internetseite mit Ihrem Einwahlcode ein. Dies sollte möglich sein, ohne dass Sie einen eigenen Account anlegen müssen.
  3. Der Videodienstanbieter wird Sie beim Einwählen nach Ihrem Namen fragen. Bitte geben Sie diesen korrekt an. Nur so kann können wir Sie richtig zuordnen.
  4. Nach einem kurzen automatischen Techniktest werden Sie ins Online-Wartezimmer geführt. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt ruft Sie auf, wenn die Sprechstunde beginnen kann.
  5. Ist die Sprechstunde beendet, melden Sie sich von der Internetseite wieder ab.
Welche Anwendungsfälle eignen sich für eine Videosprechstunde?2020-04-01T11:20:58+02:00

Die Videosprechstunde eignet sich besonders für die folgenden Anwendungsfälle:

  • Kontrolltermine
  • Rückfragen zu bestehenden Diagnosen
  • Befundbesprechung
  • Zweitmeinungen
  • Folgetermine
  • Allgemeine Beratungen
Ist der Anbieter VIOMEDI sicher? – JA!2020-03-30T14:10:33+02:00

VIOMEDI verwendet verschlüsselte Peer-To-Peer-Verbindungen um Videogespräche zwischen Ärzten und Patienten zu vermitteln. Dies bedeutet, dass die Verbindung, über die die Videosprechstunde geführt wird nur zwischen diesen beiden Parteien besteht.

In seltenen Fällen können diese direkten Verbindungen nicht aufgebaut werden, da beispielsweise eine Artzpraxis diese nicht zulässt. In diesem Fall wird der Patient gefragt, ob er eine indirekte Verbindung eingehen möchte. Diese Verbindungen sind ebenfalls verschlüsselt und sicher.

Dritte haben zu keinem Zeitpunkt eine Möglichkeit eine Videosprechstunde abzufangen, auch VIOMEDI nicht. VIOMEDI ist nach dem internet privacy standard zertifiziert und hat sich höchsten Anforderungen unterworfen, die zum einen die Einhaltung datenschutz- und verbraucherschutzrechtlicher Vorschriften sicherstellen als auch die Sicherheitsvorkehrungen nach dem aktuellen Stand der Technik beinhalten.

Wie erhalte ich einen PIN?2020-04-01T11:20:15+02:00

Allgemein erhalten Sie Ihre Zugangs-PIN spätestens einen Monat vor Beginn der Videosprechstunde von Ihrem Arzt. Falls Sie von Ihrem Arzt keine PIN erhalten haben, liegt das oft an einem Schreibfehler in Ihren Kontaktdaten. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall einfach.